Skip to main content
18. Oktober 2020

FPÖ – Kickl: Kurz führt Österreich skrupellos in den nächsten Lockdown

Wien (OTS) - „Kurz führt Österreich skrupellos in den nächsten Lockdown und schiebt die Verantwortung dafür schon jetzt den Bürgern zu“, fasst FPÖ-Klubobmann NAbg. Herbert Kickl die aktuelle Videoansprache des Kanzlers zusammen. „Erst hat die Regierung mit einem wahren Test-Tsunami unter überwiegend symptomlosen Menschen die Zahl der Corona-Positiven in die Höhe getrieben. Dann verknappt man – wie etwa in Salzburg – künstlich die Zahl der verfügbaren Krankenhausbetten, anstatt seit Monaten an einer Erweiterung der Kapazitäten zu arbeiten. Und schließlich kommt aus der Steiermark der Ruf nach bundesweiten Verschärfungen“, erläuterte Kickl die perfide Strategie der ÖVP und wies darauf hin, dass bis jetzt keinerlei Zusammenhang zwischen irgendwelchen Maßnahmen und der Ausbreitung des Virus erkennbar sei.

„Wir wissen, dass die Ausbreitungskurve schon vor dem ersten Lockdown im März rückläufig und das Ruinieren der Wirtschaft samt hunderttausender Arbeitsplätze somit völlig sinnlos war. Wir sehen jetzt – auch außerhalb Österreichs –, dass die Zahl der positiv getesteten Personen stark ansteigt und das auch in Ländern, wo man mittlerweile sogar schon im Freien mit Gesichtsmaske herumlaufen muss“, führte Kickl aus. „Und über Deutschland hat uns die Regierungspropaganda erzählt, dass die Zahlen dort so niedrig sind, weil es strengere Maßnahmen gebe und die Menschen disziplinierter seien ­– Und jetzt? Jetzt sieht es dort nicht anders aus als bei uns“, nannte der Klubobmann ein weiteres Beispiel.

„Es braucht daher endlich den längst notwendigen Strategiewechsel nach schwedischem Vorbild. Dieser beinhaltet die Rückkehr zu einer freien Gesellschaft, die sich in Eigenverantwortung schützt und dabei besonders auf die gefährdeten Gruppen achtet. Nur so werden wir lernen, mit dem Virus zu leben, ohne dass sozialer Frieden und Wohlstand in Gefahr geraten“, so Kickl, der auch hervorhob, dass der Prozentsatz an positiven Corona-Tests in Schweden derzeit weit unter dem Niveau von Frankreich oder Spanien, aber auch deutlich unter dem in Österreich liege.

© 2020 Freiheitliche Partei Österreichs. Alle Rechte vorbehalten.