Skip to main content
09. Februar 2020

FPÖ – Hafenecker: Beschämend schwacher Auftritt der angeblichen „Expertin“ Gewessler in ORF-Pressestunde

Wien (OTS) - Als „wirklich enttäuschend und beschämend schwach“ bewertete FPÖ-Verkehrssprecher NAbg. Christian Hafenecker den Auftritt von Verkehrsministerin Gewessler in der heutigen ORF-Pressestunde. „Von einer angeblichen Expertin hätte ich mir mehr erwartet.“

Gewessler ergehe sich nur in nicht substanziellen Alibimaßnahmen, warf Hafenecker der Ministerin vor. Die Abschaffung der grundvernünftigen Tempo-140-Regelung auf Autobahnen erfolge schließlich auch nur, weil diese von der FPÖ gekommen sei. In den meisten anderen Bereichen habe sich Gewessler in reine Allgemeinplätze geflüchtet wie „man wird sehen“ oder „das wird man sich anschauen“. Konkretes habe man nicht vernommen.

Alles in allem habe sich in der Pressestunde gezeigt, dass die Ministerin nicht Herrin ihres Hauses sei, sondern lediglich eine Handlangerin der ÖVP, die die Grünen nach allen Regeln der Kunst über den Tisch gezogen habe, so Hafenecker. Die Grünen seien nichts weiter als Statisten in der Regierung.

© 2020 Freiheitliche Partei Österreichs. Alle Rechte vorbehalten.