Skip to main content
22. März 2020

FPÖ – Coronavirus-Krise: Kickl verlangt großzügiges Hilfspaket für Berg- und Skiführer

Wien (OTS) - Ein Hilfspaket für Berg- und Skiführer forderte heute FPÖ-Klubobmann Herbert Kickl. Denn auch diese seien von der Coronavirus-Krise besonders betroffen. In der „Kleinen Zeitung“ vom 21.3. werde ein Bergführer wie folgt zitiert: „Ich habe nun kein Einkommen mehr. Als Selbstständiger kann ich nicht einfach zum AMS gehen.“

„Diese Menschen dürfen nicht einfach im Stich gelassen werden“, betonte Kickl. Daher sei es notwendig, auch für sie ein finanzielles Hilfspaket zu schnüren, damit niemand von ihnen in die Armutsfalle gerate. Ebenso müsse es nach dem Ende der Krise ein großzügiges Förderprogramm für Berg- und Skiführer geben.

„Österreichs Selbstbild ist ausgesprochen intensiv von unserer wunderbaren Landschaft geprägt“, meinte Kickl. „Daher müssen wir jene Menschen, die uns diese Landschaft näherbringen, auch entsprechend unterstützen.“

© 2020 Freiheitliche Partei Österreichs. Alle Rechte vorbehalten.